Seite drucken

GemeindeBLOG - Allgemein

Operation nicht mehr nötig

Wie gut, wenn eine Augen-OP nicht mehr nötig ist

Bei einem Pfadfinder-Event - es heißt Fire by Nite - war Marco Hernandez ein Pastor aus Venezuela zu Gast. Er hatte mich noch nie gesehen. Wir beteten zusammen für ein paar Jugendliche als er mich danach fragte, ob ich eine kleine Tochter habe. Als ich bejahte fragte er weiter: "Hat sie Probleme mit den Augen?" Zu dieser Zeit hatte meine Tochter Neele schon eine OP an den Augen hinter sich und eine zweite war schon anberaumt. Er betete für sie und meinte, dass er noch vier Wochen weiter für sie beten würde. Kurz danach musste Neele im Kindergarten wegen ihrer Einschulung bei einer Ärztin ein paar Tests machen. Sie hatte ihre Brille mit dabei. Die Ärztin sagte, sie solle ihre Brille abnehmen und meinte, sie würde -  nach ihrer Diagnose - ihre Brille nicht mehr brauchen. Man sollte es aber bei der Augenärztin überprüfen lassen. Das taten wir mit dem Ergebnis, dass die OP nicht mehr notwendig war und sie auch keine Brille mehr brauchte.
Gott sei Dank, wem denn sonst?

Sandra